WILLKOMMEN IM BEERENGARTEN

Unser Beerengarten beherbergt neben Klassikern wie Himbeeren und Brombeeren auch verschiedene, seltene Beerensorten. Unser vielfältiges Angebot umfasst z. B. auch schwarze Himbeeren, Jostabeeren oder japanische Weinbeeren.

Lesen Sie im Anschluss mehr über die jeweiligen Raritäten vom Güttelhof oder kommen Sie einfach vorbei und geniessen Sie die Vielfalt!

Versuchen Sie sich doch mit einer eigenen Beerenzucht! Jungpflanzen aus eigener Anzucht zur Sortenerhaltung sind bei uns auf Bestellung möglich.

Jostabeere alte Sorten biologisch nachhaltig regional umweltverträglich nachhaltiger Anbau Bio Hausgarten Ab Hof Sortenraritäten Gemüse Gemüsekiste alte Sorten Sortenerhalter ökologisch

JOSTABEERE

Die Jostabeere ist eine Kreuzung aus Johannisbeere und Stachelbeere. Sie reift von grün zu schwarz um dann genossen zu werden. Der säuerlich intensive Geschmack sucht seinesgleichen.

Verwendung: Naschbeere, Marmeladen, Röster.


Erdbeere Erdbeeren alte Sorten Sortenerhalter biologisch Bio nachhaltig regional Ab Hof Gemüse Gemüsekiste Verkauf Jungpflanzen Sortenraritäten umweltverträglich umweltfreundlich Pflanzenjauche ökologischer Pflanzenschutz Pflanzenextrakte öko ökologisch

ERDBEERE

In unserem Garten wachsen neben klassischen Erdbeeren mit einem Reifezeitpunkt Mitte Juni, auch Herbsterdbeeren mit einem Reifezeitpunkt September.

Verwendung: Naschbeere, Marmeladen, Kuchen, usw.


Himbeere Sommerhimbeere Herbsthimbeere Beeren Sortenraritäten Sortenerhalter biologisch BIO umweltverträglich nachhaltig regional Ab Hof Gemüse Gemüseraritäten Gemüsekiste Jungpflanzen rote Himbeer  Chili Tomaten Paradeieser

HIMBEERE

Bei den Himbeeren gibt es sowohl die klassische Variante die immer am 2-jährigen Holz Früchte trägt und die Variante, die später aber dafür am einjährigen Holz für Gaumenfreuden sorgt.

Verwendung: Naschbeere, Marmeladen, Kuchen, Liköre, Brände usw.


Stachelbeere rosa Stachelbeere grüne Stachelbeere Beeren Sortenraritäten Sortenerhalt Sortenerhalter biologisch regional nachhaltig Bio umweltfreundlich umweltverträglich Jungpflanzen Paprika Paradeiser Beeren

STACHELBEERE

Stachelbeeren gibt es bei uns in den Fruchtfarben grün und rosa. Sie haben einen unvergleichlichen Geschmack, allerdings ist auch das Pflücken durch die vielen Stacheln ein unvergleichliches Erlebnis.

Verwendung: Naschbeere, Kuchen, Kompott, Marmelade.


Brombeere schwarze Brombeeren Beeren biologisch BIO nachhaltig Sortenerhalter Sortenraritäten umweltfreundlich umweltverträglich Hausgarten Abhof Gemüse Gemüseraritäten Gemüsekiste Besichtigung Führungen Workshop

BROMBEERE

In unserem Beerengarten haben stachellose Kultur-Brombeeren eine fixen Platz, an den umliegenden Waldrändern wachsen die Vorfahren dieser Beeren in ihrer ursprünglichen Form und laden zum Naschen ein.

Verwendung: Kuchen, Naschbeere, Marmelade, Liköre usw.


Think of Nature

RIBISEL / JOHANNISBEERE

Ribisel zählen zu unseren ältesten Beerenarten. Die Geschmacks- und Farbenvielfalt ist unübertroffen. Vom klassischen rot über tiefes schwarz bis zu weiß - jede Sorte ein Erlebnis.

Verwendung: Kuchen, Naschbeere, Marmelade, Liköre usw.


JAPANISCHE WEINBEERE

Japanische Weinbeeren zählen zu unseren jüngsten Bewohnern im Beerengarten. Eine Mischung aus Himbeere und Brombeere, mit einer alles überwuchernden Wuchskraft. Stachelige Ranken, mit dekorativen Blütenständen und kleine Beeren mit einem süßen, himbeerartigen Geschmack. 

Verwendung: Naschbeere; wäre auch als Marmelade köstlich, aber dazu kommt es nie, da sie vorher schon aufgegessen sind.


SCHWARZE HIMBEERE

Sie stammt aus den USA und ist bei uns noch selten anzutreffen obwohl  sie in ihrer Kultur unseren Him- und Brombeeren ähnlich ist. Die Erntezeit fällt genau zwischen Sommer- und Herbsthimbeeren. Allerdings ist der Ertrag sehr gering, bei grosser Wucherung. Interessant ist auch das violette Holz, dass mit einem weißen Belag überzogen ist.

Verwendung: Naschbeere


LILA HIMBEERE

Diese bei uns noch relativ unbekannte Himbeersorte kommt aus Schottland und ist eine Kreuzung aus stachellosen schwarzen und roten Himbeeren. Der Ertrag ist gut bis sehr gut, der Wuchs ist stark, da die Ruten allerdings dornenlos sind, ist das kein Problem. Das Holz ist blau bereift und sehr widerstandsfähig. Die violetten Beeren liegen geschmacklich zwischen Him- und Brombeeren. Auch wiesen die Beeren eine oberflächlichen zarten Flaum auf, der sie wie staubig aussehen lässt. Reifezeit: Ende Juni.

Verwendung: wie alle Himbeeren - zum Naschen, für Marmeladen, Kuchen, Liköre usw.

Taybeere

Auch diese Himbeersorte ist eine Kreuzung aus schwarzen und roten Himbeeren und stammt auch aus Schottland. Der Ertrag ist gut bis sehr gut, der Wuchs ist stark, die Ruten sind mit feinen Dornen überzogen und sehr widerstandsfähig und kältetolerant. Die rot bis dunkel-violetten Beeren liegen geschmacklich zwischen Him- und Brombeeren. Reifezeit: Ende Juni.

Verwendung: wie alle Himbeeren - zum Naschen, für Marmeladen, Kuchen, Liköre usw.